Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Hoher Schaden bei Kollision / Beim Zusammenstoß zweier Autos am Mittwoch in Ulm wurde eine Person verletzt, beide Wagen wurden total beschädigt.

Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 18.50 Uhr In der Wanne. Ein 67-Jähriger fuhr mit seinem Ford von Blaustein in Richtung Ulm und wollte nach links in die Heilmeyersteige einbiegen. Er übersah aber einen entgegenkommenden Mitsubishi. Die beiden Autos stießen auf der Einmündung zusammen. Die Kollision war so heftig, dass der 55-jährige Mitsubishi-Fahrer leicht verletzt wurde. An den beiden Pkw entstand Totalschaden, den die Polizei auf etwa 13.000 Euro schätzt.

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: