Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Oberdischingen/B311 - Unfallfahrer macht sich aus dem Staub

Ulm (ots) - Durch ein gefährliches Überholmanöver löste ein bislang unbekannter Autofahrer am Montagmorgen bei Oberdischingen einen Verkehrsunfall aus. Das Fahrzeug kam auf der B311 aus Richtung Donaurieden, kurz vor 7 Uhr überholte der Fahrer oder die Fahrerin einen vorausfahrenden Lkw, obwohl Gegenverkehr kam. Der Fahrer eines entgegenkommenden Daimler-Benz musste eine Gefahrenbremsung machen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Eine nachfolgende Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf. Die 34-jährige wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher fuhr in Richtung Ehingen davon. Die Polizei (Tel.: 07391/5880) ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und sucht Zeugen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: