Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Nellingen - Vom Wollen und Können
Wie ein Landwirt wollte ein Unbekannter am Wochenende Traktor fahren. Dass er es nicht konnte, bezeugen die Schäden, die er hinterließ.

Ulm (ots) - In Nellingen stand in einem Schuppen ein Traktor. Das Tor zum Schuppen war allerdings nicht verschlossen, sodass ein Unbekannter keine Mühe hatte, am Sonntag oder Montag einzudringen. Weil im Traktor auch noch der Schlüssel steckte, fiel es dem Täter auch nicht schwer, das Fahrzeug zu starten. Er fuhr auf dem Hof hin und her, prallte gegen die Wand und stieß gegen ein Betongewicht. Einen zweiten Traktor startete der Unbekannte ebenfalls mit dem Originalschlüssel, der im Zündschloss steckte. Wieder wurde dem Täter die Kunst des Fahrens verdeutlicht, weil der Traktor wohl einen Satz nach vorne machte, gegen einen Düngerstreuer stieß und diesen auf das Tor warf. Nach einer ersten Schätzung des betroffenen Landwirts und der Polizei entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Jetzt ermittelt der Polizeiposten Amstetten (Tel. 07331/71570), um dem Urheber der Schäden auf die Spur zu kommen.

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: