Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm-Wiblingen - Gruppe erpresst unter Vorhalt einer Waffe das Handy

Ulm (ots) - Am Samstag kurz vor Mitternacht, 23.50 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit dem Linienbus. Als er ausgestiegen war, wurde er in der Ortsmitte von Wiblingen aus einer Gruppe von mindestens vier unbekannten Heranwachsenden angesprochen. Unter Vorhalt eines Messers oder einer Pistole verlangten sie die Übergabe seiner Wertsachen. Der 20-Jährige händigte sein Handy aus und durfte zu Fuß weitergehen. Das Polizeirevier Ulm-Mitte bittet um Meldungen von Zeugen unter 0731 188-3312.

++++++++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst, ulm.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de, Telefon 0731 188-2510

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: