Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Laichingen - STOPP-Stelle mißachtet
Bei einer Vorfahrtsverletzung in Suppingen sind zwei Personen verletzt worden.

Ulm (ots) - Am Freitagnachmittag um 16.19 Uhr fuhr eine 81-jährige Frau mit ihrem Toyota die Dorfstraße in Suppingen in Richtung B 28. An der Kreuzung zur L 1236 fuhr sie trotzt STOPP-Stelle in den Kreuzungsbereich hinein. Dabei übersah sie den von rechts kommenden VW-Golf einer 58-Jährigen. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Beide Frauen wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Sie mussten vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert und ärztlich versorgt werden. An den Fahrzeugen sowie Leitplanken entstand insgesamt ein Schaden von ca. 9.500 Euro.

++++++++++++++++++ Polizeiführer vom Dienst, Tel 0731/188-1111, E-Mail: Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: