Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Unlingen - Straßenverkehrsgefährdung mit Nötigung
Eine PKW-Lenkerin zwingt wiederholt einen anderen Verkehrsteilnehmer zum Abbremsen

Ulm (ots) - Bereits zum zweiten Mal fiel eine 45-jährige PKW-Lenkerin durch ihre rapiate Fahrweise auf. Am Dienstag, gegen 16.40 Uhr und am Donnerstag, gegen 06.50 Uhr, fuhr die Opel-Fahrerin auf der B 311 in Richtung Ehingen. Zwischen Unlingen und dem Rehtal überholte sie beidesmal riskant über die durchgezogene Mittellinie. Anschließend scherte sie knapp vor dem Fahrzeug des 45-jährigen Daimler-Fahrers ein. Danach zwang sie ihm mit einer Vollbremsung zum Stillstand. Zu einem Unfall kam es glücklicherweise nicht. Die Polizei Riedlingen (07371-9380) führt die Ermittlungen gegen die Opel-Lenkerin durch.

+++++++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst,

Telefon 0731/188-1111,

E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: