Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm-Jungingen - Unbekannter bedrängt 29-jährige - Polizei sucht Businsassen als Zeugen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ulm und des Polizeipräsidiums Ulm

Ulm (ots) - Im Gewerbegebiet Hörvelsinger Weg wurde am Samstagmorgen eine Frau von einem ihr nicht bekannten Mann massiv belästigt. Beide waren um 6.25 Uhr an der Haltestelle Hörvelsinger Weg aus einem Bus der Linie 7 ausgestiegen. Der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann lief hinter der 29-jährigen her und sprach sie an. In der weiteren Folge begrapschte er die Frau und bedrängte sie massiv. Die 29-jährige konnte sich losreißen und flüchten. Der Täter ist etwa 1,75 groß, schlank, hatte sehr kurze, dunkle Haare und sprach deutsch mit südländisch klingendem Akzent. Bekleidet war er mit einem dunklen Mantel oder einer dunklen Jacke. Die Polizei (Tel.: 0731/188-0) sucht dringend Zeugen, insbesondere mehrere Männer, die im hinteren Bereich des Busses gesessen sind und das Aussteigen der Frau und des Unbekannten mitbekommen haben.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: