Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Süßen - Fahranfänger mit 140 km/h zwischen Süßen und Gingen unterwegs

Ulm (ots) - Ein 18-jähriger Fahranfänger hatte sich letzten Donnerstag gegen 01.40 Uhr nicht richtig in den Rückspiegel geschaut. Sein vermeintlicher "Gegner" zu einem privaten Rennen auf der B10 zwischen Süßen und Gingen war ein Streifenwagen von der Polizei in Eislingen. Der 18-Jährige war anschließend in der 70-erZone mit 140 km/h in seinem BMW unterwegs. Am Ortseingang von Gingen konnte er auf Höhe einer Tankstelle angehalten und kontrolliert werden. Nach der Geschwindigkeitsanzeige wird sein Führerschein sicherlich einbehalten.

Rudi Bauer, 0731/188-1111, ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: