Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (ES) BAB A8 Höhe Anschlussstelle Kirchheim-Ost - Nach Überschlag im Smart eingeklemmt
Ein nachfolgender Pkw fuhr auf einen Kleinstwagen hinten auf, als dieser den Fahrstreifen wechselte.

Ulm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntag auf der Autobahn A8. Die Fahrerin eines Smart fuhr gegen 16.40 Uhr auf dem mittleren der drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung München. Sie wechselte den Fahrstreifen nach links um ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Dabei hatte sie einen von hinten herannahenden Porsche übersehen. Dieser fuhr auf den Smart hinten auf. Der Kleinstwagen geriet nach dem Aufprall ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Der Smart kam schließlich in einem Acker zum Liegen. Die 28-jährige Fahrerin des Smart wurde bei dem Unfall eingeklemmt. Sie wurde von der Feuerwehr Kirchheim/Teck aus ihrem Fahrzeug befreit. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 29-jährige Beifahrer im Smart wurde ebenfalls verletzt und in eine Klinik eingeliefert. Zwei der drei Fahrstreifen wurden zur Bergung und zur Unfallaufnahme gesperrt. Hierdurch kam es vorübergehend zu einem Rückstau auf der Autobahn. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Der Porschefahrer blieb unverletzt.

+++++++

Polizeiführer vom Dienst, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: