Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Riedlingen - Schlägerei in der Silvesternacht hat schwerwiegende Folgen

Ulm (ots) - Unter einem eingeschränkten Sehvermögen und anderen Beeinträchtigungen leidet ein 32-jähriger seit einer Schlägerei in der Silvesternacht in Riedlingen. Der Mann war in einer Gaststätte am Wochenmarkt mit einer Gruppe von Personen in Streit geraten. Gegen 5 Uhr kam es dann zwischen den Personen vor der Gaststätte zu einem Handgemenge. Mehrere Personen schlugen gemeinsam auf den alkoholisierten 32-jährigen ein, auch als dieser bereits am Boden lag. Durch Tritte und Schläge hatte er erhebliche Verletzungen erlitten. Als die Polizei verständigt wurde, flüchtete die Personengruppe. Die zum Teil türkisch sprechenden Männer konnten bislang nicht ermittelt werden. Der Haupttäter ließ bei seiner Flucht seine Jacke zurück. Bei dieser handelt es sich um einen olivgrünen Blouson mit kunstpelzbesetzter Kapuze. Der Gesuchte trug bei der Schlägerei eine Bissverletzung an einem Finger davon. Die Polizei (Tel.: 07371/938-0) bittet Gaststättenbesucher oder Passanten, die den Streit in der Gaststätte oder die anschließende Auseinandersetzung vor der Gaststätte beobachtet haben, um eine Kontaktaufnahme. Auch Hinweise zu der aufgefundenen Jacke oder zu möglichen Tatbeteiligten sollten der Polizei mitgeteilt werden.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: