Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Geschickt abgelenkt und bestohlen
Trickdieben ist am Donnerstag die Angestellte einer Giengener Tankstelle auf den Leim gegangen.

Ulm (ots) - Kurz vor 13.30 Uhr betraten zwei Männer die Tankstelle an der Heidenheimer Straße. Sie kauften verschiedene Sachen. Beim Bezahlen lenkten sie die 23-Jährige an der Kasse geschickt ab. So gelang es ihnen, mehr Geld zu bekommen, als ihnen zusteht. Den Trick bemerkte die Angestellte er am Abend, als bei Kassenschluss Geld fehlte.

Die Polizei Giengen (Tel. 07322/96530) ermittelt jetzt und sucht nach den beiden mutmaßlichen Osteuropäern. Die sind zwischen 50 und 60 Jahre alt und 170 bis 175 cm groß. Einer hat weißgraue, kurze Haare und zwei Zahnlücken vorn. Der Andere trug eine Brille, eine Schildmütze und eine braune Jacke mit Knopfleiste.

+++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: