Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Nach einem Unfall auf der B10 mussten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden

Ulm (ots) - Zwei Leichtverletzte und ein Schaden von 6.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls auf der B 10, der sich am Montagvormittag gegen 11.30 Uhr, kurz nach der Anschlussstelle Zentrum ereignet hatte. Eine 41jährige Fahrerin eines Renault, die kurz zuvor auf die B 10 eingefahren war, wollte ein vor ihr fahrendes Fahrzeug überholen und hatte dabei einen überholenden Seat übersehen. Trotz einer Vollbremsung konnte der 21-jährige Seat-Fahrer die Kollision nicht mehr vermeiden. Beide Fahrzeuge waren so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der 21-Jährige und sein Beifahrer wurden leicht verletzt.

Rudi Bauer, Tel.:0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.Stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: