Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Räuber schnell festgenommen / Keine zehn Minuten nach der Tat hat die Polizei am frühen Montag einen Räuber festgenommen. Er hatte ein Handy geraubt.

Ulm (ots) - Wie das Polizeipräsidium Ulm mitteilt, gehört das Handy dem Beschäftigten eines Sicherheitsdienstes. Der schaute gegen 5.15 Uhr im SB-Bereich eines Ulmer Geldinstituts nach dem Rechten. Weil sich ein Mann dort unberechtigt aufhielt, forderte der Wachmann ihn auf, den Raum zu verlassen. Der weigerte sich zunächst, weshalb der Wachmann die Polizei anrufen wollte. Jetzt wurde der ungebetene Gast rabiat, schlug dem Wachmann das Telefon aus der Hand und nahm es an sich. Dann rannte er davon.

Das Opfer verständigte mit einem zweiten Telefon sofort die Polizei und verfolgte den Täter. So gelang wenige Minuten später die Festnahme des Flüchtigen auf dem Petrusplatz in Neu-Ulm. Gegenüber den Polizisten gab der 26-Jährige aus dem Kreis Neu-Ulm die Tat zu. Das Handy hatte er bereits entsorgt.

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei gegen den 26-Jährigen wegen des Raubes. Er sieht einer Strafanzeige entgegen.

+++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: