Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Vandalismus durch Brandlegung an der Bergschule

Ulm (ots) - In der Samstagnacht gegen 23.45 Uhr wurden ein Mülleimer und ein Altpapiercontainer an der Bergschule in Giengen in Brand gesetzt. Durch den Brand entstand auch an der Bergschule ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Eine Zeugin konnte der herbeigerufenen Polizei die Beschreibung eines tatverdächtigen Jugendlichen abgeben. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine Polizeistreife zwei Jugendliche im Bereich der Obertorstraße feststellen, auf denen die Beschreibung der Zeugin zutraf. Die Jugendlichen flüchteten daraufhin vor der Polizei. Sie konnten jedoch nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Die 14 und 16 Jahre alten Jugendlichen verstrickten sich gleich in Widersprüche bezüglich dem Brand und ihrer Flucht. Gegen sie wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. In der Nacht wurden sie noch ihren Eltern übergeben.

++++++++++++

Oliver Müller, PP Ulm, 0731/1882510, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: