Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Heiningen - Betrunken zu früh abgebogen und anschließend im Wassergraben gelandet

Ulm (ots) - Ein 66-jähriger Mercedes-Fahrer war am Donnerstag gegen 19.10 Uhr auf einem Feldweg zur Voralbhalle unterwegs. Beim Sportplatz bog er zu früh ab und landete in einem Wassergraben. Dabei entstand ein Schaden von 2.500 Euro. Da der Autofahrer deutlich betrunken war, musste er nach der Blutprobe seinen Führerschein den Polizeibeamten aushändigen.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: