Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Königsbronn - Fehler beim Wenden

Ulm (ots) - Vier Leichtverletzte und ein Schaden von 20.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls auf der B19, der sich am Donnerstagnachmittag gegen 15.45 Uhr ereignete. Ein 20-jähriger Ford-Lenker wollte kurz vor Königsbronn wegen eines Verkehrsstaus wenden und hatte dabei einen entgegenkommenden Seat eines 19-Jährigen. Der 20-Jährige Unfallverursacher, seine beiden Mitfahrer und der Seat-Lenker wurden leicht verletzte. DRK und Notarzt waren mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Während der Unfallaufnahme kam es in beiden Fahrtrichtungen zu Behinderungen.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: