Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Betrunkene kommt auf Gegenfahrbahn
Eine betrunkene Autofahrerin kam am Mittwoch beim Abbiegen auf die Gegenfahrbahn. Sie prallte gegen einen Pkw.

Ulm (ots) - Die 50-jährige Opelfahrerin fuhr am Mittwoch gegen 19.00 Uhr von einem Parkplatz auf die Riedlinger Straße in Biberach. Dabei kam sie auf die Gegenfahrbahn. Ein stadtauswärts fahrender Mercedesfahrer sah dies und hielt an. Dennoch stieß die Opelfahrerin mit dem Mercedes zusammen. Die Polizei stellte fest, dass die 50-Jährige betrunken ist und keinen Führerschein besitzt. Sie wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht und sieht nun einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs entgegen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.500 Euro.

+++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: