Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Räuber auf der Flucht gestellt
Nur kurz währte die Flucht dreier Räuber am frühen Mittwoch. Die Polizei nahm das Trio schnell fest.

Ulm (ots) - Kurz nach 02.00 Uhr fuhr eine Polizeistreife durch die Adolffstraße in Ehingen. Dort rannte eine Frau auf den Streifenwagen zu und bat um Hilfe. Sie sei unmittelbar zuvor überfallen worden. Die Polizisten suchten sofort nach den Tätern, die die Frau beschrieben hatte. Mit Unterstützung einer weiteren Streife wurden die Flüchtigen, drei Männer im Alter zwischen 28 und 32 Jahren, in Bahnhofsnähe festgenommen. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatten sie zuvor die 70-Jährige mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Sie erbeuteten wenige Euro, den Geldbeutel fanden die Polizisten in einem Gebüsch wieder. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei gegen das Trio aus den Kreisen Neu-Ulm und Schwäbisch Hall wegen Raubes.

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: