Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Linienbus dreht Kleinwagen
Ein 39-jähriger Renaulfahrer übersah in Göppingen einen Bus und wurde von diesem gerammt.

Ulm (ots) - Der Fahrer eines Renault Twingo fuhr am Dienstag gegen 08.30 Uhr auf der Jebenhäuser Straße in Göppingen in Richtung Jebenhausen. Auf dem Busfahrstreifen kam ein Linienbus die Jebenhäuser Steige hinunter entgegen. Als der Renaultfahrer nach links in die Lessingstraße abbiegen wollte, missachtete er dessen Vorrang. Der Busfahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Kleinwagen nicht verhindern. Er rammte den Renault so, dass dieser sich um die eigene Achse drehte. Die Fahrer und die vier Fahrgäste im Bus wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Oliver Remke/Wolfgang Jürgens Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: