Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Alb-Donau-Kreis, Ulm - Sechs Unfälle bei Glatteis
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde bei sechs Glätteunfällen zum Glück nur eine Person leicht verletzt.

Ulm (ots) - Am Sonntagabend um 20.25 Uhr verlor ein 20-Jähriger auf der Landesstraße zwischen Berghülen und Blaubeuren-Asch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Die nasse Straße war hier, wie auch an anderen Stellen in der Region, gefroren. Deshalb schleudert das Auto zunächst nach links gegen die Leitplanke und wurde nach rechts an die gegenüberliegende Leitplanke abgewiesen. Auf der Fahrbahn blieb der beschädigte Fiat stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Wie das Polizeipräsidium Ulm mitteilt, beträgt der Schaden am Auto etwa 300 Euro und an den Leitplanken rund 1.000 Euro.

In der Ulmer Stadtmitte kam gegen 22.25 Uhr eine 32-jährige Frau auf ebenfalls glatter Fahrbahn von der Olgastraße ab. Sie rutscht mit ihrem Fiat nach links in eine Hecke. Der Schaden beträgt insgesamt rund 2.000 Euro.

Am Montagmorgen um 00.10 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann mit seinem Ford von Blaustein in Richtung Bollingen. Auf einer glatten Stelle verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der jungen Mann blieb glücklicherweise unverletzt. Der Schaden am Pkw wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Gegen 00.20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Merklingen und Nellingen. Ein 19-Jähriger rutschte mit seinem Opel nach rechts neben die Fahrbahn. Er blieb unverletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden von 5.000 Euro.

Kurze Zeit später überschlug sich neben der B 28 zwischen Suppingen und Feldstetten ein weiteres Auto. Um 00.25 Uhr geriet ein 19-Jähriger mit seinem Peugeot nach rechts von der Fahrbahn ab. Auch er blieb unverletzt. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro.

In Feldstetten auf der B 28 verlor gegen 02.40 Uhr eine 55-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In einer Rechtskurve rutschte das Auto gegen den Bordstein, kippte um und kam auf dem Dach zum liegen. Die Frau blieb unverletzt.

Jürgen Siedler Tel.: 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: