Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Polizeibeamte beleidigt
Bei zwei Einsätzen Polizisten Opfer von Beschimpfungen

Ulm (ots) - Bei zwei Einsätzen in der Nacht zum Sonntag wurden die einschreitenden Polizeibeamten beleidigt. Gegen 2 Uhr war ein Angetrunkener auf die Fahrbahn der Wilhelmstraße getreten, so dass der Verkehr beeinträchtigt wurde. Der 20-Jährige hatte rund 1,1 Promille intus und wurde bei der Personalienfeststellung gegenüber den Polizisten ausfällig.

Gegen 4 Uhr war es ebenfalls an der Wilhelmstraße zu einer Rangelei zwischen mehreren Personen gekommen. Insgesamt waren vier Streifenbesatzungen notwendig, um die Streithähne zu trennen. Auch in diesem Fall waren die Beamten Ziel von Beleidigungen.

+++++++

Krämer, Polizeirevier Heidenheim, Tel. 07321/322-430

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: