Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Donaueschingen-Bundesstraße 31) Auto nach Unfall in Brand geraten

Donaueschingen-Bundesstraße 31 (ots) - Rund 20.000 Euro Sachschaden ist bei einem Unfall am Freitag, gegen 16.40 Uhr, auf der Bundesstraße 31 zwischen Donaueschingen und Pfohren entstanden. Beim Einfahren auf die B 31 übersah ein 67-jähriger Lenker eines VW Caddy einen heranfahrenden Ford Fiesta einer 21-jährigen Frau. Beim anschließenden Zusammenstoß wurde der Fiesta in den Straßengraben geschleudert und ist in Brand geraten. Die 21-Jährige konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten und musste mit leichten Unfallverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 67-jährige Unfallverursacher und sein Beifahrer wurden ebenfalls ins Klinikum eingliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: