Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Dauchingen) Überholt trotz Gegenverkehr und so einen Unfall verursacht

Dauchingen (ots) - Ein 77-jähriger Lenker eines dunklen Kleinwagens hat am Montag, gegen 14:15 Uhr, zwischen Trossingen und dem Gewerbegebiet "Neuer Markt" bei Villingen auf der Bundesstraße 523 trotz Gegenverkehrs überholt und so einen Unfall verursacht. Der Fahrer des Kleinwagens war in Richtung "Neuer Markt" unterwegs und überholte einen vor ihm fahrenden Lastwagen. Ein entgegenkommender Fahrer eines VW Passats musste bis zum Stillstand abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß mit dem dunklen Kleinwagen zu verhindern. Eine hinter dem Passat fahrende Lenkerin eines Opels leitete ebenfalls eine Notbremsung ein und kam noch rechtzeitig, hinter dem VW zum Stehen. Einem hinter dem Opel befindlichen BMW reichte es nicht mehr. Dessen Fahrer prallte mit seinem Wagen in das Heck des bremsenden Opels. Ohne sich um den verursachten Unfall zu kümmern, setzte der Fahrer des dunklen Kleinwagens seine Fahrt fort. Die eingesetzten Beamten konnten den 77-jährigen Unfallverursacher ermitteln. Der musste seinen Führerschein abgeben und wird sich nun noch in einem Strafverfahren für sein Handeln verantworten müssen.

gez. Svenja Reiter

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: