Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Immendingen, Geisingen, Gosheim) Sonnenblendung verursacht drei Unfälle im Landkreis Tuttlingen mit Gesamtschaden von 24.000 Euro

Immendingen, Geisingen, Gosheim (ots) - Am Mittwochmorgen, im Zeitraum zwischen 08.50 Uhr und 09.30 Uhr, haben sich aufgrund der tiefstehenden Morgensonne gleich drei Verkehrsunfälle im Landkreis Tuttlingen ereignet. In der Bachzimmerer Straße in Immendingen wurde die Lenkerin eines Golfs von der Sonne geblendet, erschrak und geriet deshalb kurzzeitig auf die Gegenfahrbahn. Dort streifte sie einen vorbeifahrenden Reisebus. Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich keine Fahrgäste in dem Bus. In Geisingen in der Engener Straße fuhr ein Verkehrsteilnehmer in das Heck eines davor befindlichen Autos. Auch dieser Unfallverursacher gab als Grund des Unfalls eingeschränkte Sichtverhältnisse durch die tiefstehende Morgensonne an. Der dritte Vorfall ereignete sich in der Bubsheimer Straße in Gosheim. Hier übersah ein Autofahrer einen am Straßenrand abgestellten VW und fuhr auf diesen auf. Der Gesamtschaden aller drei Verkehrsunfälle beläuft sich auf rund 24.000 Euro.

gez. Jacqueline Heim

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: