Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Bitz) Opel fliegt wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Straße - beide Insassen leicht verletzt

Bitz (ots) - Ein 51-jähriger Autofahrer ist am Dienstag, kurz vor 10 Uhr, auf der Landesstraße zwischen dem Degerfeld und der Gemeinde Bitz zu schnell gefahren und deswegen von der Fahrbahn abgekommen. Er und sein 12-jähriger Beifahrer verletzten sich und kamen ins Krankenhaus. Der 51-Jährige kam mit seinem Opel aus Richtng Degerfeld. Er fuhr zu schnell, weshalb sein PKW auf der regennassen Fahrbahn in einer Rechtskurve hinten wegrutschte, ausbrach und nicht mehr zu kontrollieren war. Der Opel kam von der Fahrbahn ab, fuhr die angrenzende Böschung hinunter und überschlug sich hierbei mehrere Male. Der Fahrer und sein junger Mitfahrer wurden leicht verletzt und vom DRK zur Behandlung ins Klinikum nach Balingen gebracht. An dem Opel entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2000 Euro. Der Wagen war derart ramponiert, dass er von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden musste.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: