Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Freudenstadt, Gerangel am Fahrbahnrand - Zeugen gesucht

Freudenstadt (ots) - Am Dienstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, kam es in der Talstraße in Freudenstadt-Christophstal am Fahrbahnrand zu einem Gerangel zwischen drei Männern. Ein 28-Jähriger war mit einem Mercedes-Sprinter in der Talstraße in Richtung Baiersbronn unterwegs, als er von zwei weiteren Männern, die seinen Angaben zufolge, mitten auf der Straße standen und ihm signalisierten, dass er zu schnell gefahren sei. Daraufhin bremste der Mann seinen Daimler ab und fuhr an den Männern langsam vorbei. Hierbei trat einer der bislang Unbekannten mit dem Fuß gegen die Beifahrertür. Im weiteren Verlauf stieg der Sprinter-Lenker aus und es kam zu einem Handgemenge zwischen den Männern, in dessen Verlauf auch der Kühlergrill des Mercedes beschädigt wurde. Verletzt wurde keiner der Beteiligten, am Fahrzeug entstand jedoch Sachschaden. Die Männer können wie folgt beschrieben werden: Einer der beiden war etwa 180 Zentimeter groß, schlank, etwa 55 Jahre alt und hatte lange graue Haare sowie einen grauen Bart. Der Mann war Brillenträger und trug einen Blaumann. Der zweite Unbekannte war etwa 50 Jahre alt, hatte kurze Haare und einen Dreitages-Bart. Er war ebenfalls 180 Zentimeter groß und kräftig mit Bauchansatz. Die Polizei Freudenstadt (07441 536-0) ermittelt und nimmt sachdienliche Hinweise zu dem Geschehen entgegen.

Rückfragen bitte an:

Stephan Stitzenberger
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: