Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Rollerfahrer stürzt und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen

Mühlheim, Landesstraße 277 (ots) - Ein 57-jähriger Rollerfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, auf der Landesstraße 277 zwischen Mühlheim und Bergsteig gestürzt und hat sich schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge war der Biker von Mühlheim in Richtung Bergsteig unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort überfuhr er einen Schacht, sodass sein Zweirad ins Schleudern geriet und abhob. Bei dem anschließenden Sturz zog sich der Mann schwerste Verletzungen zu. Der Verletzte, der durch den heftigen Sturz neben der Fahrbahn in einer Wiese zum Liegen kam, wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An dem Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 2000 Euro. Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Verkehrspolizei Zimmern o. R. nun Zeugen. Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Zimmern o. R. (0741 34879-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Stephan Stitzenberger
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: