Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Fehler beim Überholen - Motorradfahrer bei folgendem Unfall erheblich verletzt

Loßburg-Betzweiler - "Bärenwäldle", Landesstraße 408, "Innerer Vogelsberg" (ots) - Erhebliche Verletzungen zugezogen hat sich ein 25-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, zwischen Loßburg-Betzweiler und "Bärenwäldle" auf der Landesstraße 408, im Bereich "Innerer Vogelsberg" während eines Überholvorganges ereignet hat. Dort war ein 22-jähriger Lenker eines 1er BMWs auf der Landesstraße 408 in Richtung Loßburg unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr "24-Höfe" setzte der BMW-Fahrer zum Überholen eines Lastwagens an. Hierbei achtete der junge Lenker des BMWs nicht auf einen von hinten nahenden Motorradfahrer, der gerade im Begriff war, den BMW und den davor befindlichen Lastwagen zu überholen. Der Biker prallte mit seiner Yamaha des Typs R1 in das Heck des ausscherenden Autos, stürzte und schlitterte mit seiner Maschine etwa 100 Meter über den Asphalt der Fahrbahn. Hierbei zog sich der Motorradfahrer erhebliche Verletzungen zu. Der Lenker des BMWs und der Fahrer des Lastwagens hielten sofort an und kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den verletzten Biker. Der musste mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Klinik nach Freudenstadt gebracht werden. Am Motorrad und dem BMW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Derzeit wird noch geprüft, ob der Motorradfahrer eventuell zu schnell unterwegs war und so auch zu dem Unfall beigetragen hat.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: