Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Unfall nach riskantem Überholmanöver - Unfallverursacher flüchtet - Polizei sucht Zeugen

Dotternhausen (ots) - Nach einem riskanten Überholmanöver am Mittwoch, gegen 17 Uhr, auf der Landesstraße 442 sucht die Polizei dringend Zeugen. Ein bislang unbekannter Lenker eines dunklen Pkw befuhr die L 442 von Roßwangen kommend in Richtung Dotternhausen. In einer unübersichtlichen Rechtskurve überholte der Unbekannte einen vorausfahrenden Sattelzug. Der 24-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Seat konnte nur durch ein Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß verhindern und überfuhr in der Folge einen Leitpfosten. Beim Wiedereinscheren touchierte der unbekannte Fahrzeugführer mit seinem Wagen den überholten Sattelzug und setzte seine Fahrt -trotz erheblicher Beschädigungen an seinem Pkw- fort. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 7.500 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher oder zum Verbleib des beschädigten Pkw machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Balingen-Frommern (Tel.: 07433 998501-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: