Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 14.09.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Hüfingen: Vorfahrt nicht beachtet - hoher Sachschaden

Der 63-jährige Fahrer eines PKW Ford befuhr am Dienstagabend gegen 17.35 Uhr die Herrengartenstraße in Richtung Bräunlinger Straße. An der Einmündung zu dieser beabsichtigte er nach links abzubiegen, übersah dabei jedoch einen von rechts kommenden PKW. Bei der Kollision wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen ist jedoch beträchtlich, er beläuft sich auf zirka 9.000 Euro.

Schonach: Unfallflucht - bitte Zeugenaufruf

Auf einem Firmenparkplatz in der Untertalstraße wurde am Dienstagnachmittag, zwischen 14.00 und 15.30 Uhr, ein silberfarbener Subaru Justy auf der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher des Schadens beging Unfallflucht. Zeugenhinweise bitte an die Polizei St. Georgen, Telefon 07724/94950.

Villingen: Gefährliche Körperverletzung in der BEA

In der Nach von Dienstag auf Mittwoch kam es in der BEA in der Kirnacher Straße zu einem Streit zwischen zwei Männern. Dabei setzte ein 21-Jähriger ein Messer ein und verletzte seinen 31-jährigen Kontrahenten durch mehrere oberflächliche Schnitte im Bereich des Oberkörpers. Der Geschädigte konnte nach dem Angriff das Gebäude selbständig verlassen und wurde, von ebenfalls am Ereignisort befindlichen DRK, erstvorsorgt. Anschließend wurde der Mann vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Insasse wurde beim Versuch den Streit zu schlichten ebenfalls verletzt. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch nicht abschließend geklärt. Offenbar war es schon im Vorfeld der Auseinandersetzung zu Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zwischen den beiden Männern gekommen. Gegen den 21-jährigen Beschuldigten ermitteln die Beamten nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Donaueschingen: Auto-Waschanlage aufgebrochen - Geld entwendet

Vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in der Emil-von-Kessler- Straße eine Auto-Waschanlage aufgebrochen. Aus dem Münzbehälter der Bedienanlage entwendete die Täterschaft die darin befindliche Geldkassette. Während sich der Diebstahlschaden nach ersten Erkenntnissen auf einige hundert Euro beläuft, dürfte der Sachschaden zirka 3.000 Euro betragen. Hinweise bitte an die Polizei Donaueschingen, Telefon 0771/837830.

Schwenningen: Dreister Diebstahl in Spielhalle

Zwei bislang unbekannten Tätern gelang es in einer Spielhalle in der Villinger Straße, am Sonntagabend, zwischen 18.00 und 23.45 Uhr, während der Öffnungszeit der Halle, die Geldsammelbehältnisse unterhalb der Spieltische unbemerkt aufzubrechen. Da die Automaten nach dem Aufbruch wieder geschlossen wurden, stellte der Geschädigte erst am Folgetag die dreiste Tatbegehung fest. Bei dem Diebstahl entstand erheblicher Diebstahl- und Sachschaden. Alleine der Schaden an den Geräten dürfte sich auf zirka 10.000 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: