Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Sitzgelegenheit an der Erich-Kästner-Schule in Brand gesteckt und Straßenlaterne durch Tritte beschädigt - Polizei Donaueschingen bittet um sachdienliche Hinweise

Donaueschingen (ots) - Vermutlich in den frühen Morgenstunden des Sonntags haben unbekannte Täter eine Außensitzgelegenheit an der Erich-Kästner-Schule in der Humboldtstraße in Brand gesteckt und eine nahegelegene Straßenlaterne an einem Verbindungsweg zwischen der Pfohrener Straße und der Schule durch Tritte beschädigt. Ein Spaziergänger stellte am Sonntagmorgen, gegen 08.40 Uhr, zunächst die beschädigte Laterne und dann die noch glimmende Sitzgelegenheit fest und verständigte die Polizei. Diese rückte zusammen mit sieben Mann der Donaueschinger Feuerwehr zu dem gemeldeten Sachverhalt aus. Die Wehrmänner brachten den noch bestehenden Schwelbrand an der Sitzgelegenheit schnell unter Kontrolle. Diese war durch den Brand jedoch schon vollständig zerstört. Möglicherweise hat sich eine Personengruppe in der Nacht von Samstag auf Sonntag beziehungsweise in den frühen Morgenstunden des Sonntags zum "Feiern" im Bereich der Sitzgelegenheit aufgehalten und diese dabei in Brand gesteckt. Die Polizei Donaueschingen (Tel.: 0771 83783-0) hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: