Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Zwei Leichtverletzte und 9000 Euro Schaden bei Zusammenstoß auf der L 415

Harthausen ob der Scheer (ots) - Am Mittwoch, um 7.40 Uhr, sind auf der Landesstraße 415 zwischen Harthausen auf der Scheer und Veringenstadt zwei Personenkraftwagen zusammengestoßen. Die zwei Fahrerinnen erlitten dabei leichte Verletzungen. Eine 63-jährige Frau fuhr mit ihrem Ford Mondeo in Richtung Veringenstadt und geriet in einer Linkskurve nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen. Sie zog ihren Wagen wieder nach links, kam auf die falsche Seite der Fahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Ford Focus zusammen. Der Focus wurde durch die Aufprallwucht von der Fahrbahn gedrängt und landete mehrere Meter weiter in einem Graben. Glücklicherweise wurden die beiden Fahrerinnen nur leicht verletzt. Das im Ford Focus mitfahrende Kind kam mit dem Schrecken davon. Alle Drei wurden per Rettungswagen in die SRH Klinik nach Sigmaringen gefahren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 9000 Euro. Zur Bergung der beschädigten Fahrzeuge war ein Abschleppdienst notwendig. Die L415 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: