Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: L 415: Frontalzusammenstoß nach Überholen von Traktor - fünf Personen schwer verletzt

Geislingen (ots) - Am Dienstag, kurz nach 16 Uhr, hat ein 77 Jahre alter Autofahrer auf der Landesstraße 415 zwischen Balingen und Geislingen trotz Gegenverkehr einen Traktor überholt und einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Fünft Beteiligte mussten in Krankenhaus. Der 77-Jährige befuhr die L 415 in Richtung Geislingen. Auf einem länger geradeaus verlaufenden, übersichtlichen Teilstück überholte er mit seinem Mercedes einen vor ihm fahrenden Traktor. Im Augenblick des Ausscherens kam ihm ein mit vier Personen besetzter Opel entgegen. Ein Ausweichen war nicht mehr möglich, es kam zum Frontalzusammenstoß. Alle Opel-Insassen und der Unfallverursacher wurden durch die heftige Kollision schwer verletzt und kamen in verschiedene Kliniken. Die beiden im Opel sitzenden Kinder flog der Rettungshubschrauber in Krankenhäuser nach Tübingen. Die Beifahrerin im Opel war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen werden. Dazu warf es notwendig, das Autodach abzutrennen. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 25.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: