Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Unbekannter Täter entwendet in Vöhrenbach abgestellten Pkw Hyundai und verursacht in Fahrtrichtung "Linach" Unfall auf der Landesstraße 172 - Polizei bittet um Hinweise

Vöhrenbach - Linach, Landesstraße 172 (ots) - Im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagvormittag hat ein unbekannter Täter einen in der Kirchstraße in Vöhrenbach abgestellten Pkw der Marke Hyundai entwendet, ist damit in Richtung Hammereisenbach gefahren und hat einen Unfall auf der Landesstraße 172 verursacht. Vermutlich mit dem Original-Autoschlüssel, den der berechtigte Fahrzeugnutzer im Bereich des abgestellten Hyundais in der Kirchstraße verloren hatte, setzte der unbekannte Pkw-Dieb den weißen Hyundai i20 zwischen Samstag, 19.15 Uhr, und Sonntagmorgen in Bewegung und fuhr damit in Richtung Hammereisenbach. Zwischen der Abzweigung nach Pfaffenweiler (Kreisstraße 5734) und der Abzweigung zur Linacher Talsperre (Kreisstraße 5732) kam der Unbekannte nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte heftig gegen die Leitplanken. Im Anschluss fuhr der Unbekannte den mit etwa 10.000 Euro total beschädigten Hyundai zurück nach Vöhrenbach und stellte diesen wieder vor dem Haus in der Kirschstraße ab. Die Polizei St. Georgen sucht nun dringend Zeugen. Personen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall oder auch zu den Fahrzeuginsassen des weißen Hyundais i20 in der Nacht von Samstag auf Sonntag machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier St. Georgen (Tel.: 07724 9495-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: