Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 5000 Euro Schaden nach Unfall an der Einmündung Neuhauser Straße und Augenmoosstraße in Obereschach

VS-Obereschach (ots) - Etwa 5000 Euro Schaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Mittwochabend, gegen 17.40 Uhr, an der Einmündung der Neuhauser Straße und der Augenmoosstraße in Obereschach ereignet hat. Eine 74-jährige Audi-Fahrerin war auf der Neuhauser Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Aufgrund einer neuen Verkehrsführung mit abknickender Vorfahrt besteht im Einmündungsbereich mit der Augenmoosstraße für die Neuhauser Straße eine "Stop"-Stelle. Diese wurde von der Audi-Fahrerin nicht beachtet und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß mit einem Ford-Kombi, dessen 53-jähriger Fahrzeuglenker auf der Augenmoosstraße ebenfalls in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Durch den Aufprall drehte sich der Ford noch um die eigene Achse. Die 74-jährige Audi-Fahrerin erlitt bei dem Unfall einen leichten Schock und musste von einer Rettungswagenbesatzung behandelt werden. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die nicht mehr fahrbereiten Autos.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: