Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Unfall beim Einfädeln auf die Autobahn an der Anschlussstelle Rottweil fordert 8000 Euro Schaden

Rottweil, Bundesautobahn A81, Anschlussstelle Rottweil (ots) - Etwa 8000 Euro Sachschaden hat ein Unfall gefordert, der beim Einfädeln eines Fahrzeugs auf die Bundesautobahn A81 am Dienstagvormittag, gegen 09.45 Uhr, an der Anschlussstelle Rottweil passiert ist. Dort wollte ein BMW-Fahrer auf die Autobahn in Richtung Stuttgart auffahren. Beim Einfädeln vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur der A81 übersah der BMW-Fahrer einen dort befindlichen Lastwagen und prallte seitlich mit diesem zusammen. Personen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Der BMW war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: