Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 10.000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall an der Einmündung Sichelstraße und Behrstraße

Balingen (ots) - Zu einem Verkehrsunfall und einem dabei entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro an zwei beteiligten Autos ist es am Dienstagvormittag, gegen 09.45 Uhr, an der Einmündung der Sichelstraße auf die Behrstraße gekommen. Ein 51-jähriger Lenker eines Pkw der Marke Ford wollte von der Sichelstraße nach rechts auf die Behrstraße in Richtung Ostdorf abbiegen. Zeitgleich kam dem 51-Jährigen ein Audi auf der abknickenden Vorfahrtsstraße der Behrstraße und Silcherstraße entgegen. Dessen 64-jährige Fahrzeuglenkerin wollte an der Einmündung nach links abbiegen beziehungsweise dem Verlauf der Behrstraße geradeaus, ebenfalls in Richtung Ostdorf folgen. Die Audi-Fahrerin übersah hierbei den nahenden Ford und prallte während des beidseitigen Abbiegevorganges seitlich mit diesem zusammen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die beteiligten Fahrzeuge blieben bedingt fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: