Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Ein auf dem Herd vergessener Topf löst Brandmelder aus und verursacht Feuerwehreinsatz beim Pflegeheim Geisingen

Geisingen (ots) - Ein auf dem Herd vergessener Topf mit Butter hat am Freitagmorgen, gegen 07.45 Uhr, einen Brandmelder in einem Gebäude des Zweckverbandes Pflegeheim Geisingen ausgelöst und so zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, war bei den Essenszubereitungen im Wirtschaftsgebäude des Pflegeheimes ein Topf mit Butter auf einem eingeschalteten Herd vergessen worden. Der Topf mit dem erhitzten Fett fing Feuer und löste einen Brandmelder aus. Noch vor dem Eintreffen der mit zwei Fahrzeugen und sieben Mann anrückenden Geisinger Wehr konnte der Brand von Beschäftigten des Pflegeheimes mit eigenen Mitteln gelöscht werden. Die Wehrmänner mussten für die Löschung des Brandes nicht mehr eingesetzt werden. Sachschaden war durch das Kleinfeuer auf dem Herd nicht entstanden. Auch Personen kamen nicht zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: