Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Geschwindigkeitsmessung im Baustellenbereich ergibt hohe Beanstandungsquote

Oberndorf am Neckar (ots) - Bei einer Geschwindigkeitsmessung durch Beamte der Verkehrsüberwachungsgruppe Villingen am Montag, sind 30 Prozent der gemessenen Fahrzeugführer beanstandet worden. Von den etwa 2300 Verkehrssündern müssen 115 Fahrzeugführer mit einem Fahrverbot rechnen. Die Verkehrspolizisten hatten zwischen 9 Uhr und 15 Uhr im Baustellenbereich der A 81 das Einhalten der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h überwacht. Ein Autofahrer war mit 174 km/h durch die Baustelle gerast.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: