Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Hundeleine verfängt sich Ford Mondeo - Hundebesitzerin stürzt und wird leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen

Oberndorf am Neckar (ots) - Eine Hundebesitzerin ist am Montagvormittag, gegen 9.15 Uhr, im Bereich des Parkplatzes Wöhrd am Obertorplatz, beim Sturz auf den Boden leicht verletzt worden. Die 75-Jährige hatte ihren Hund Gassi geführt und war gerade dabei die Hinterlassenschaft ihres Hundes wegzuräumen, als der angeleinte Vierbeiner die günstige Gelegenheit ausnutzte und über die Zufahrtsstraße des Parkplatzes rannte. Dabei verfing sich die dünne, ausziehbare Hundeleine in einem vorbeifahrenden, silberfarbenen Ford Mondeo mit Rottweiler Kennzeichen. Dadurch bedingt war die ältere Dame aus dem Gleichgewicht geraten und zu Boden gestürzt. Die etwa 60 bis 65 Jahre alte Fahrerin des Fords hatte zwar kurz angehalten, war aber weiter gefahren und danach in Richtung Talstadt abgebogen, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallfahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Oberndorf am Neckar (07423 8101-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: