Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 30.07.2016

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt: Schwächeanfall - Zusammenstoß zwischen Mountain-Bike-Fahrer und Motorrad-Fahrerin

Offenbar aufgrund eines Schwächeanfalls bei einem 71-jährigen Mountain-Bike-fahrers kam es am Freitagmittag, gegen 13.50 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen badkap und Margrethausen zu einem Zusammenstoß zwischen dem 71-Jährigen und einer 19-jährigen Motorradfahrerin. Der Rentner fuhr zunächst auf dem Radweg und geriet infolge seiner gesundheitlichen Probleme auf die Fahrbahn der Kreisstraße. Dort streifte er die in die gleiche Richtung fahrende 19-Jährige. Beide kamen zu Fallen und erlitten schwere Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro.

Balingen: Unfallflucht - bitte Zeugenaufruf

Erheblicher Sachschaden verursacht am Freitagvormittag, zwischen 10.50 und 12.25 Uhr, ein bislang unbekannter Autofahrer an einem Pkw Skoda Fabia, der auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Kurt-Georg-Kiesinger-Straße stand. Der Skoda wurde hinten links beschädigt. Der Verursacher beging Unfallflucht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2.500 Euro. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Balingen-Frommern, Tel. 074334/998501-0, erbeten.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: