Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 30.07.2016

Landkreis Freudenstadt (ots) - Dornstetten: Alleinbeteiligter Toyota-Fahrer prallte gegen Mauer - verletzt zu Fuß die Unfallstelle verlassen

Ein 26-jähriger Autofahrer, der am Donnerstagabend, gegen 23.00 Uhr, auf dem Weiler Weg von Hallwangen kommend, gegen eine Mauer prallte und dabei verletzt wurde, verließ die Unfallstelle zu Fuß und suchte Hilfe bei Anwohnern. Zuvor sei der 26-Jährige nach eigenen Angaben mehrere Stunden bewusstlos im Auto gelegen. Als Beamte des Reviers den 26-Jährigen aufsuchten, stand er deutlich unter Alkoholeinwirkung. Nach Abklärung des Unfallgeschehens wurde der 26-Jährige umgehend ins Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug wurde bei dem Aufprall total beschädigt.

Schopfloch: Arbeitsunfall - junge Frau verletzt

Eine 22-jährige Frau wurde am Freitagnachmittag beim Abdecken eines Heuballenhaufens schwer verletzt. Die Geschädigte befand sich in einem Stahlkorb, der mittels eines Staplers nach oben gefahren wurde, damit die junge Frau mit den Abdeckarbeiten beginnen konnte. Auf dem schrägen Feldgelände kippte das Gefährt jedoch um, so dass die 22-Jährige aus einer Höhe von circa fünf Metern zu Boden stürzte und erheblich verletzt wurde. Bedient wurde der Stapler von einem 16-jährigen Jugendlichen. Der Hofbesitzer war über die Vorgehensweise der beiden nicht informiert. Das Gewerbeaufsichtsamt wurde über den Vorfall unterrichtet.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: