Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Fallrichtung falsch eingeschätzt - Baum fällt auf Brückengeländer und behindert Verkehr

Donaueschingen-Wolterdingen (ots) - Ein gefällter Baum hat am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, auf der Bregbrücke den Verkehr behindert. Der umgefallene Baum blieb am Brückengeländer hängen und ragte in die Fahrbahn. Während der Beseitigung durch die Straßenmeisterei wurde der Verkehr halbseitig am Hindernis vorbeigleitet. Die Beamten des Polizeireviers Donaueschingen konnten den Verursacher schnell ermitteln. Ein Biber hatte wohl die Fallrichtung des Baumes falsch eingeschätzt.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: