Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Zwei Mädchen angefahren - Verursacher steht unter Alkoholeinwirkung

Winterlingen (ots) - Am späten Mittwochabend hat ein 20-jähriger, unter Alkoholeinfluss stehender Autofahrer im Bereich Planetenweg zwei Mädchen angefahren und verletzt. Der junge Mann hatte seinen Audi auf einer Wiese in der Nähe der Brücke über die Bundesstraße 463 geparkt. Kurz vor 22 Uhr wollte er wegfahren. Beim Anfahren drehten die Reifen auf dem Gras durch. Trotzdem bewegte sich der Wagen vorwärts. Als er auf den asphaltierten Planetenweg kam, griffen die Räder plötzlich und der Audi machte einen Satz nach vorne. Dort hielten sich zwei 17-jährige Bekannte des Audi-Fahrers auf, die von dem Pkw erfasst und verletzt wurden. Eine der Beiden wurde förmlich weggeschoben. Wegen der erlittenen Verletzungen kamen die zwei Mädchen zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus nach Sigmaringen. Wie sich herausstellte, hatte der Unfallverursacher zuvor Alkohol getrunken. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert jenseits der 2 Promille. Deswegen musste er mit zur Blutentnahme und umgehend seinen Führerschein abgeben. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: