Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Motorroller trifft Motorrad - Junger Biker verletzt: Die Polizei sucht Zeugen

Böhringen-Trichtingen (ots) - Auf der Kreisstraße 5502 zwischen Böhringen und Trichtigen sind am Mittwoch letzter Woche ein Motorroller und ein Leichtkraftrad zusammengestoßen. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei und musste danach ins Krankenhaus. Gegen 18.10 Uhr fuhr der 17-jährige Fahrer eines DAELIM-Leichtkraftrades an einen Motorroller heran. Er überholte des ebenfalls in Richtung Trichtingen fahrende Zweirad. In dem Moment machte der bisher unbekannte Rollerfahrer einen nicht angekündigten Schlenker nach rechts und bog dann ohne zu blinken nach links in einen kleinen Weg Richtung Sportheim ab. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, der Motorradfahrer wurde am rechten Fuß getroffen. Die beiden Fahrer konnten einen Sturz gerade so verhindern. Der Rollerfahrer fuhr trotz der Kollision ohne anzuhalten weiter. Möglicherweise spielte dabei die Tatsache ein Rolle, dass an dem roten Gefährt, das der junge Mann lenkte, kein Kennzeichen angebracht war. Das Polizeirevier Rottweil ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und sucht nach Zeugen. Wer von dem Unfall weiß, den Verursacher samt Motorroller kennt oder andere sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden (Telefon 0741 477 0).

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: