Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Mountainbike-Fahrer zieht sich bei einem Sturz schwere Verletzungen zu

Bad Rippoldsau-Schapbach (ots) - Schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden ist am Montagnachmittag ein 21-jähriger bei einem Sturz mit seinem Mountainbike auf der Landesstraße 96. Der Mountainbike-Fahrer fuhr gegen 15.15 Uhr auf der Landesstraße von Bad Rippoldsau kommend in Richtung Schapbach. Auf Höhe eines Gasthauses war die Kette des Fahrrads aus den Ritzeln gesprungen und hatte dazu geführt, dass der 21-Jährige die Kontrolle über sein Mountainbike verlor. Er kam deswegen nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Graben. Der Schwerverletzte -der keinen Fahrradhelm getragen hatte- wurde, nach einer Erstversorgung durch einen Notarzt, mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Freudenstadt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: