Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Unter dem Einfluss alkoholischer Getränke einen Unfall verursacht

Bisingen, Landesstraße 391 (ots) - Unter dem Einfluss alkoholischer Getränke hat eine 25-jährige Fahrerin eines 3er BMW am frühen Sonntagmorgen im Bereich der Einmündung Otto-Hahn-Straße und Landesstraße 391 einen Unfall und einen Totalschaden an ihrem schon älteren Fahrzeug verursacht. Die Frau war gegen 02.00 Uhr mit über 1,5 Promille von Grosselfingen in Richtung Bisingen auf der Landesstraße unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Otto-Hahn-Straße kurz vor Bisingen kam die 25-Jährige infolge ihrer Alkoholeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen großen Straßenwegweiser. Dieser stürzte um und blieb teils auf dem Dach des BMW und zum anderen Teil auf der Straße liegen. An dem "Vorwegweiser" entstand rund 3000 Euro Sachschaden. Die junge Frau hatte Glück und wurde nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme gab sie an, von einem entgegenkommenden Fahrzeug "irritiert worden zu sein". Ein Alkoholtest bei der 25-Jährigen verlief positiv. Nach einer Blutentnahme in der Kreisklinik Balingen und der Abgabe des Führerscheines muss sich die junge Frau nun noch in einem Strafverfahren wegen der Fahrt unter Alkoholeinwirkung und dem dabei verursachten Unfall verantworten. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den beschädigten BMW. An dem schon älteren Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: