Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizei sucht Zeugen zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad in der Neuhauserstraße

Tuttlingen (ots) - Am Freitagabend, gegen 17 Uhr, ist es auf der Neuhauser Straße, kurz vor der Einfahrt zum Kreisverkehr mit der Bodenseestraße, zu einem Auffahrunfall zwischen einem Mercedes und einem nachfolgenden Motorrad der Marke Buell gekommen, zu dem die Polizei Tuttlingen Zeugen sucht. Vorangegangen war bereits ein Vorfall, der sich vom Tuttlinger Ärztehaus an der Kreuzung Neuhauser Straße und Brunnentalstraße bis zum Kreisverkehr an der Bodenseestraße hinzog. Hierzu machten die beiden Beteiligten unterschiedliche Angaben. Kurz nach dem Ärztehaus überholte der Lenker des Mercedes den Motorradfahrer. Der Pkw-Lenker gab bei der Unfallaufnahme gegenüber den Beamten an, in der Folge bis zum späteren Unfall dann permanent von dem Biker bedrängt worden zu sein. Dagegen äußert der Motorradfahrer, dass der Autofahrer immer wieder stark abgebremst und dann wieder beschleunigt habe. Der Biker habe mehrfach stark bremsen müssen, um eine Kollision mit dem Mercedes zu verhindern. Auch kurz vor dem Kreisverkehr habe der Autofahrer ohne ersichtlichen Grund stark abgebremst, wobei es dann zu dem Auffahrunfall gekommen sei. Nun sucht die Polizei Tuttlingen (Tel.: 07461 941-0) Zeugen, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: