Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Unbekannte dringen in Diebstahlsabsicht gewaltsam in einen Kfz-Meisterbetrieb ein und verursachen über 3000 Euro Schaden

Geislingen (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind unbekannte Täter gewaltsam in einen Kfz-Meisterbetrieb in der Siemensstraße eingedrungen und haben daraus eine geringe Menge Bargeld im Wert von etwa 60 Euro sowie ein Notebook entwendet. Neben dem erbeuteten Bargeld und dem Wert des geklauten Laptops in Höhe von etwa 500 Euro verursachten die Einbrecher durch ihr gewaltsames Vorgehen Sachschaden von über 3000 Euro. Zunächst hebelten die Eindringlinge ein Doppelflügelfenster auf und gelangten so in das Gebäudeinnere des Kfz-Betriebes. Dort hebelten die Täter eine Türe auf und brachen gewaltsam einen Schrank auf. Mit ihrer Beute flüchteten die Einbrecher unerkannt. Die Polizei Rosenfeld (Tel.: 07428 945130) ermittelt wegen dieses schweren Diebstahls und bittet um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: