Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 6000 Euro Sachschaden nach zweitem Firmeneinbruch in einer Woche

Bisingen (ots) - Nach dem zweiten Einbruch in eine Firma in der Otto-Hahn-Straße binnen einer Woche steht einer Beute von drei Kugelschreibern ein angerichteter Sachschaden in Höhe von 6000 Euro gegenüber. In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen unbekannte Täter, nachdem sie ein Fenster aufgebrochen hatten, in die Firma ein. Im Verkaufs- und Ausstellungsraum suchten sie allem Anschein nach gezielt nach Geld. Weil sie keins fanden, nahmen sich die Einbrecher das Obergeschoss vor. Ziel waren sechs Büroräume, die sie genau unter die Lupe nahmen und in sämtlichen Schränken und Behältnissen herumstöberten. Was sich ihnen abgeschlossen in den Weg stellte, brachen sie mit Gewalt auf. Letztendlich fanden die Diebe das erhoffte Geld nicht und gaben sich mit drei Kugelschreibern zufrieden. Das Aufhebeln der Türen, Schränke und des Fensters verursachte einen vielfach höheren Sachschaden, der auf mindestens 6000 Euro geschätzt wird. Ob es sich um die gleichen Täter wie vor einer Woche handelt, kann die Polizei noch nicht sicher sagen. Es spricht aber Einiges dafür.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: